Wiesel

Wiesels Leidenschaft zur Musik begann mit einer jungen, aufstrebenden Band aus Liverpool.

Angesteckt vom Beatles-Fieber seiner Tante, die ihm eines Tages ihre heilige Fan-Sammlung nebst Kassetten überließ, träumte Wiesel schon sein ganzes Leben davon, eines Tages so Gitarre spielen zu können wie sein Idol George Harrison.

Seine erste eigene Gitarre bekam er mit 6 Jahren geschenkt. Bis er endlich anfangen konnte zu lernen, wie man mit dem Instrument umgeht, vergingen noch einige Jahre. Aus der Musikschule wurde nichts, also brachte sich Wiesel das Gitarre spielen selbst bei.

Anfang der 90er gründete er schließlich mit Schulfreunden die Band “The Sounds”. Kurze Zeit später wurde Wiesel in eine andere Band berufen.
Ab diesem Moment gab es kein Halten mehr. Wiesels bunte Reise durch die Musik-Welt nahm immer mehr an Fahrt auf. Neue Bands, eigene Songs, Konzerte, viele neue Freunde. Wie zum Beispiel diese Sonja, von der ihm eine Bekannte erzählte. Die sei aus dem gleichen Holz geschnitzt wie er. Die müsste er mal kennenlernen.